Medieninformationen 2019

12.11.2019

Absolute Favorites – Die Geigerin Christa-Maria Stangorra
spielt beim Beat Club Bliss am Freitag, 15. November 2019


Greven, 12. November 2019

 

Für ihr Programm „No. 1“ hat Christa-Maria Stangorra ihre absoluten Favorites für Geige solo ausgesucht. Die deutsch-lettische Virtuosin, die nach einem Studium in London und Hamburg derzeit in Berlin studiert, gastiert in der Konzertreihe „Beat Club Bliss“ der GWK-Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit und des Beat Clubs Greven. Im Beat Club spielt sie hochvirtuose und emotional berührende Werke von J.S. Bach, Ysaÿe, Telemann und Locatelli.

 

„Fast alle Stücke waren das erste Werk des jeweiligen Komponisten für Violine solo – und sofort Meisterwerke“, bemerkt die 24-Jährige begistert. Inspiriert von Johann Sebastian Bachs Violin-sonate Nr. 1 in g-Moll schrieb Ysaÿe rund 150 Jahre später seine Violinsonaten und ließ darin eine ähnliche Ausdruckswelt entstehen. Leichtigkeit und Galanterie in Telemanns Fantasie B-Dur, fast verrückt Locatellis Caprice, das „Harmonische Labyrinth“. Nicht von ungefähr nannte man den berühmten italienischen Barockgeiger den „Teufel der Violine“. Bachs Chaconne aus der Partita d-Moll schließlich vereinigt tiefsten Schmerz und überirdische Zuversicht. Christa-Maria Stangorra ist Preisträgerin der GWK und wurde auch anderweitig ausgezeichnet. Ausdrucksstark und tief empfunden, technisch meisterhaft und charismatisch bringt sie ihre Lieblingsstücke beim „Bliss“ auf die intime Bühne des Beat Clubs Greven.

 

Freitag, 15. November 2019
Beat Club Keller
Martinistraße 2
48268 Greven
Beginn: 20:30 Uhr

Einlass: 20:00 Uhr
Ticket: 15,00 EUR, 11,00 EUR für Beat Club- und GWK-Mitglieder

 

Karten für die Veranstaltung sind bei den folgenden Stellen erhältlich: Beat Club-Geschäftsstelle, Greven Marketing unter www.gwk-ticketshop.reservix.de.

30.10.2019

Big Daddy Wilson & Band in Greven

 

Authentischer Südstaaten Blues am Samstag, 09. November 2019


Greven, 30. Oktober 2019

 

Seine soulige Stimme sorgt sofort für Gänsehaut Feeling. „Big Daddy‘ s dunkler Bariton ist im Fluss der afro-amerikanischen Musik getauft, wo der Blues noch auf der Veranda gespielt wird (Eric Ribb)“. Sein viele CD‘ s umfassendes Songbook ist überwiegend selbst komponiert und zeigt, wie der Komponist und Sänger mit viel Seele den Blues mit etwas Jazz, Reggae  und Gospel einfühlsam zusammenbringt.


So ist es kein Wunder, dass sein 2013 erschienenes  Album „I‘ m your man“ zu Deutschlands Bestem im Blues Genre gewählt wurde. Ein Jahr später wurde der Mann aus North Carolina, der seit seinem Dienst in der U.S. Armee in good, old Germany lebt, mit dem Big Blues Award als bester Bluesmusiker in Deutschland ausgezeichnet. Denn in seinen Songs und Dank seiner unverwechselbaren Stimme spürt man sofort seine musikalischen Südstaatenwurzeln. Drums und Bass – zuständig für den Rhythmusteppich – und die melodische E-Gitarre instrumentieren seine bluesigen Songs.

 

Samstag, 09. November 2019
Beat Club Keller
Martinistraße 2
48268 Greven
Beginn: 20 Uhr
Ticket: VVK 21 Euro, AK 24 Euro

 

Karten für die Veranstaltung sind bei den folgenden Stellen erhältlich: Beat Club-Geschäftsstelle (Bismarckstraße 34, 48268 Greven, Mo - Fr), Passepartout Bilder & Rahmen (Münsterstraße 27, 48268 Greven), Greven Marketing (Alte Münsterstraße 23, 48268 Greven).

 

Ticketbestellung online unter www.beatclub-greven.de oder www.eventbrite.de.

 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und zu den Bands unter www. beatclub-greven.de

 

08.03.2019

US-Gitarren-Star Steve Fister in Greven

 

Hochkarätig besetzte Band spielt Blues infizierten Rock mit viel Power am Freitag, 22. März 2019


Greven, 08. März 2019

 

Wenn einer die Seele in den Fingern hat, dann er: Gitarren-As Steve Fister stand schon mit prominenten Kollegen und großartigen Musikern wie John Kay und Steppenwolf, King Kobra, Joe Satriani und Walter Trout auf der Bühne. Sie alle setzten bei ihren Liveauftritten auf den besonderen „Fister-Sound“ an der Gitarre. Für Lita Ford übernahm er auf deren Welttourneen mit Bon Jovi, Yngwie Malmsteen und Poison die künstlerische Leitung der Band und die Leadgitarre.

 

Am Freitag, 22. März kommt der Ausnahmekönner aus Los Angeles nach Greven und kann mit seiner „Electro-Acoustic-Band“ im Beat Club-Keller in der Martinistraße live erlebt werden.

 

Besucher können sich auf einen Ohrenschmaus allererster Güte freuen, wenn die hochkarätig besetzte Band ihren Blues infizierten Rock mit unbändiger Power präsentiert. Das Trio mischt den Blues locker mit einer höchst kraftvollen und eigenständigen Variante auf. Steve Fister ist derweil in Höchstgeschwindigkeit und mit traumwandlerischer Sicherheit auf dem Griffbrett seiner Gitarre unterwegs. Wer mag, kann sich bei dem Auftritt von der Spielfreude und Leidenschaft Steve Fisters und seiner musikalischen Weggefährten verzaubern lassen. Zu hören gibt es ein beeindruckendes musikalisches Feuerwerk vom vehement gespielten Bluesrock über feine Bottleneck-Sounds bis zu ruhigen und melodiösen Titeln.

 

Zu dem musikalischen Event der Extraklasse werden an dem Freitagabend an der Seite des Bandleaders Barend Courbois am Bass und Karma Auger am Schlagzeug eine gehörige Portion beisteuern. Dabei wurde den beiden kongenialen Sidemen Fisters das musikalische Können gleichsam in die Wiege gelegt: Barend Courbois ist der Sohn des bekannten niederländischen Jazzschlagzeugers Pierre Courbois und Karma Augers Vater ist niemand Geringeres als Orgel-Virtuose  und Rock-Urgestein Brian Auger.

 

Freitag, 22. März 2019
Beat Club Keller
Martinistraße 2
48268 Greven
Beginn: 20 Uhr
Ticket: VVK 21 Euro, AK 24 Euro

 

Karten für die Veranstaltung sind bei den folgenden Stellen erhältlich: Beat Club-Geschäftsstelle (Bismarckstraße 34, 48268 Greven, Mo - Fr), Passepartout Bilder & Rahmen (Münsterstraße 27, 48268 Greven), Greven Marketing (Alte Münsterstraße 23, 48268 Greven).

 

Ticketbestellung online unter www.beatclub-greven.de oder www.eventbrite.de.

 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und zu den Bands unter www. beatclub-greven.de

 

07.02.2019

Sweety Glitter mischt das Ballenlager auf

 

Glamrock-Glitter-Party mit Sweety Glitter & The Sweethearts
und den Beat Club Allstars am Samstag, 16. Februar 2019


Greven, 07. Februar 2019

 

Turmhohe Perücken, Plateauschuhe und Schlaghosen sind ihre Markenzeichen: Beim Auftritt der extravaganten Glam-Rock ‚n‘ Roller von Sweety Glitter & The Sweethearts feiern die wilden 70er-Jahre nicht nur musikalisch, sondern auch optisch ihr rauschendes Comeback. „Party for everyone“ ist am Samstag, 16. Februar 2019 ab 19 Uhr im Grevener Ballenlager angesagt. Mit kernigen Rock-Klassikern und jeder Menge Spielfreude werden die Beat Club Allstars das Publikum in Partystimmung versetzen, ehe mit Sweety Glitter und seiner Band das Highlight des Abends die Bühne betritt. Die Auftritte der Glamour-Hippies aus Braunschweig gelten als musikalische Delikatessen und haben Kultstatus. Genau das Richtige also für alle, die zu Hits und legendären Rock-Hymnen von David Bowie, T.Rex, The Sweet, Queen und anderen feiern und tanzen wollen.

 

Ticket-Info:

Der Eintritt kostet 22 Euro im Vorverkauf und 26 Euro an der Abendkasse.

 

Karten für die Veranstaltung sind bei den folgenden Stellen erhältlich: Beat Club-Geschäftsstelle (Bismarckstraße 34, 48268 Greven, Mo - Fr), Passepartout Bilder & Rahmen (Münsterstraße 27, 48268 Greven), Greven Marketing (Alte Münsterstraße 23, 48268 Greven) und im WN-Ticket-Shop (Prinzipalmarkt 13 - 14, 48143 Münster, Tel. 0251 / 690593).

 

Ticketbestellung online unter www.beatclub-greven.de oder www.eventbrite.de.

 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und zu den Bands unter www. beatclub-greven.de

 

25.01.2019

Hits und schrille Outfits wie damals

 

Sweety Glitter & The Sweethearts lassen im Grevener Ballenlager die Glamrock-Ära hochleben


Greven, 25. Januar 2019

 

Wer jemals bei einem Auftritt dieser Truppe mitgefeiert hat, für den erübrigt sich die Frage nach ihrer unglaublichen Beliebtheit. Dem Rock`n`Roll und seinen Legenden huldigend sind Sweety Glitter & The Sweethearts längst selbst so etwas wie eine Legende. Nach erfolgreichen Auftritten auf Festivals und bei Konzerten unter anderem von The Who, The Beach Boys, James Brown, Udo Lindenberg, Peter Maffay und den Fantastischen Vier, schicken sich die fünf Top-Musiker um Sänger und Mastermind Volker Petersen alias Sweety Glitter nun an, Westfalen zu erobern. Am Samstag 16. Februar machen sie ab 19 Uhr Station bei der Glamrock-Glitter-Party des Beat Club Greven im Ballenlager.

 

Ihren mitreißenden Rocksound garnieren die Glamour-Hippies aus Braunschweig mit Glitzer und schrillen Bühnenoutfits wie es in den wilden 70er-Jahren Künstler und Bands wie David Bowie und seine Spiders from Mars, T.Rex, The Sweet, Gary Glitter und Queen taten. Mit ihren Songs und ihrer Show lassen sie die goldene Epoche und das Lebensgefühl von Love, Peace und Rock ’n’ Roll wieder auferstehen. Als explosive Mischung bester handgemachter Rockmusik sorgt das Programm dafür, dass Urgewalten losbrechen, wenn die fünf Freunde fürs Leben richtig Gas geben. Dabei reißen die Hits und Evergreens aus der großen Zeit des Glamrock auch nach mehr als vier Dekaden noch immer jeden mit und gehen sofort vom Kopf in die Beine. Auch im vergangenen Jahr ist die Band mit ihrer einzigartigen Performance fleißig durch die Republik getourt. Gerade erst begeisterte sie erneut mehr als 3.000 Fans in der Braunschweiger Stadthalle.

 

Als Support-Act werden die Beat Club Allstars mit jeder Menge Spaß und Spielfreude mit von der Partie sein. Die Band des Beat Club Greven stellt bei ihren Auftritten stets aufs Neue unter Beweis, dass sie mit ihrer exzellent gespielten Musik und einem vielseitigen Repertoire jede Party zum Kochen bringen kann. Die Besucher können sich auf ein außergewöhnliches Musikereignis und eine begeisternde Party im tollen Ambiente des Ballenlagers freuen.

 

Beat Club Greven e.V.

Der 2006 gegründete Beat Club Greven ist ein gemeinnütziger Verein, den die Liebe zur Musik der Sechziger  und Siebziger Jahre auszeichnet und antreibt. Unterschiedlichste Aktivitäten von intimen Konzerten in einem 300 Jahre alten Gewölbekeller in der Grevener Innenstadt bis zum einmal jährlich stattfindenden Sommerfestival am Emsbeach prägen das Clubleben.

 

Glamrock-Glitter-Party

 

Termin

Samstag, 16. Februar 2019

 

Location

Ballenlager im Kulturzentrum GBS
Friedrich-Ebert-Straße 3 - 5
48268Greven

 

Tickets

Vorverkauf    22 Euro
Abendklasse    26 Euro

 

Ticket-Info

Karten für das Festival sind bei den folgenden Stellen erhältlich: Beat Club-Geschäftsstelle (Bismarckstraße 34, 48268 Greven, Mo - Fr), Passepartout Bilder & Rahmen (Münsterstraße 27, 48268 Greven), Greven Marketing (Alte Münsterstraße 23, 48268 Greven) und im WN-Ticket-Shop (Prinzipalmarkt 13 - 14, 48143 Münster, Tel. 0251 / 690593).

 

Ticketbestellung online unter www.beatclub-greven.de oder www.eventbrite.de.

 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und zu den Bands unter www. beatclub-greven.de

 

Next Event:

FRONTM3N

11.01.2020

20:00 Uhr

Ballenlager Greven


Anrufen

E-Mail

Anfahrt