Festival 2015

Line-up | Tickets | Zeitplan | Anfahrt | Sponsoren | Presse | Historie


Für das 7. Festival am 22. August 2015 hatten die Bandscouts des Beat Club Greven wieder absolute Hochkaräter der rockenden Zunft als musikalische Gäste an den feinsandigen Grevener Emsbeach locken können! Die große Festival Bühne wurde auch in diesem Jahr wieder zu einem wahren Feuerwerk der rockigen Unterhaltung!






























 

 
top

Line up

19:00 Uhr - Allstars des Beat Club Greven

Traditionell eröffneten die „Beat Club All Stars Greven“ mit Bandleader Franz-Walter Lanwer musikalisch den Festivalabend.

Diese clubeigene Coverband präsentierte die Top Hits der 60er und 70er Jahre aus dem rockenden Songrepertoire von Lennon/McCartney, Jagger/Richards, Pete Townshend und weiteren Hit-Giganten.









 

20:30 Uhr - QUEEN REVIVAL BAND

QUEEN ist eine der erfolgreichsten und wichtigsten Bands des Rockgenre. Allein das letzte QUEEN-Album „Made in Heaven“erreichte weltweit 5 mal Gold, 10 mal Platin, 4 mal Doppelplatin. Mit mehr als 20 LP- und CD Veröffentlichungen und über 40 Single Auskopplungen, prägte QUEEN 20 Jahre lang die Rockgeschichte. Nach dem Tod des Sängers Freddie Mercury, machten es sich fünf Musiker aus dem Düsseldorfer Raum zur Aufgabe, die phantastische Atmosphäre der legendären QUEEN-Konzerte weiter leben zu lassen.

Unter dem Namen QUEEN REVIVAL BAND wurde dieses Projekt bereits 1993 gegründet und war somit die erste professionelle QUEEN LIVE SHOW in Deutschland. Durch die Zusammenarbeit mit dem Leadsänger und Freddie Double Harry Rose, der seit 1999 zur Band gehört, ist diese Formation perfekt besetzt. Rose ist durch seine Stimmgewalt und sein Charisma wie geschaffen für diese Rolle.

Sein sportliches Auftreten in originalgetreuen Kostümen bringt seine Darbietung auch optisch täuschend nah ans Original. Die Protagonisten Harry Rose als Freddie Mercury und Stefan Pfeiffer als Brian May, sind durch ihre verblüffende Ähnlichkeit von ihren Vorbildern kaum zu unterscheiden. Die weiteren Mitglieder der Band spielten schon Jahre vor der Gründung der Queen Revival Band zusammen. Das erklärt die musikalische Einheit, die bei den Konzerten jeden Zuhörer fasziniert. Die bis ins letzte Detail gecoverten Queen-Songs werden mit dem gewohnt wuchtigen Queen-Sound nahezu perfekt dargeboten.Sogar die Instrumente und Gitarrenverstärker, sowie zahlreiche Requisiten, entsprechen den Originalen. Weiter steht bei jedem Konzert der Q-REVIVAL BAND die Einbindung des Publikums stark im Vordergrund der Show. Durch eine spektakuläre Live-Show, mit originalgetreuem Bühnenaufbau, überzeugt die Q-REVIVAL BAND nicht nur musikalisch, sondern auch optisch. Zeugen hierfür gibt es nicht nur in Deutschland. Durch brillante Shows in Italien, Schweiz, Österreich, Dänemark, Holland, Frankreich, Schottland und natürlich Deutschland, ist diese Formation zur besten Queen Coverband Europas gereift. Diese Voraussetzungen und Qualitäten der Q- REVIVAL BAND hat bis heute keine andere Queen-Coverband zu bieten, obwohl das Konzept der Q- REVIVAL BAND oft kopiert, aber nie erreicht wurde.
 

22:30 Uhr -  BAROCK

Von der Presse mit Lob überschüttet und von den Medien regelmäßig als "beste AC/DC Tribute Band Europas" bezeichnet, ist die Show von BAROCK die ultimative Erfahrung eines AC/DC-Konzertes. Nicht ohne Grund sorgen die fünf Vollblutmusiker seit Jahren für ausverkaufte Hallen in ganz Deutschland und Europa. Standing Ovations wie z.B. im legendären Circus Krone in München beenden jede Show.

Es ist nicht nur die Erfahrung, das musikalische Können von BAROCK, ihre bedingungslose Hingabe an AC/DC, die die Band aus den Scharen von gesichtslosen Cover-Bands herausragen lässt, sondern vor allem der Blick für das Detail. So bietet BAROCK ihren Fans den ultimativen AC/DC-Sound, gespielt auf dem Original Equipment der Australier. Wenn Leadgitarrist Eugen Torscher in Schuljungenuniform über die Bühne fetzt, dann sieht es nicht nur so aus, als sei Angus Young leibhaftig am Start, dann klingt es auch so. Die Rhythmusfraktion an Bass und Drums sorgt für den authentisch-unwiderstehlichen AC/DC Groove, über dem die verblüffend originalgetreue Stimme des Londoner Sängers Grant Foster thront.

BAROCK fuhr auch in visueller Hinsicht das volle Programm auf. So bot die Band spektakuläre Showelemente, wie die legendären Kanonen, die aus den Videos und Liveshows bekannt sind. Alles zusammen ergab dies eine pure, ehrliche, schweißtreibende Rock’n’Roll Show, die Alt und Jung gleichermaßen begeisterte.

Tickets

Vorverkauf: 29,00 EUR
Abendkasse: 35,00 EUR

Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr erhalten in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt,
Schüler und Studenten: 18,00 EUR (nur an der Abendkasse),
Rollstuhlfahrer erhalten eine Freikarte für eine Begleitperson (nur in den Vorverkaufsstellen).

Vorverkaufsstellen
- Geschäftsstelle Bismarckstraße 34, 48268 Greven - Tel. 02571-81303, Fax 02571-81305 (Mo-Fr)
- passepartout bilder & rahmen Münsterstraße 27, 48268 Greven
- Greven Marketing e.V. Alte Münsterstraße 23, 48268 Greven

Ticketbestellung online bis Samstag, 22.08.2015 - 12:00 Uhr
- Beat Club Shop Greven
top

Zeitplan

18:00 Uhr Einlass
19:00 Uhr Beat Club Allstars Greven
20:30 Uhr QUEEN REVIVAL BAND
22:30 Uhr BAROCK AC/DC
top

Anfahrt

 top

Beat Festival auf einer größeren Karte anzeigen

Parken

Alle Parkmöglichkeiten in Greven auf der Homepage der Stadt Greven: hier klicken
Die nächsten Parklplätze sind der Parkplatz am Hallenbad, das Parkhaus am Bahnhof und der Parkplatz Busbahnhof.

Route

Um eine Route zum Festivalgelände zu planen, klicken Sie in der Karte auf den Zielort oder auf eine nahegelegene Parkmöglichkeit  und wählen Sie Routenplaner. Es öffnet sich eine neue Seite auf GoogleMaps. In das Eingabefeld A geben Sie Ihre Startadresse ein und klicken Sie auf Route berechnen.

Wegbeschreibung

Das Festivalgelände befindet sich an der Fußgängerbrücke über die Ems. Eine vorbereitete Wegbeschreibung zum Ausdruck finden Sie hier.
top

Sponsoren


Presse


 
top

Historie

Festival 2014
Festival 2013
QR-Code